Dein Begleiter für Deine Gesundheit | über 15'000 Produkte | Lieferung aus der Schweiz | Versandkostenfrei ab CHF 60.-

wellvida ag
02.10.2023
 

GAMU Vitalpilze – natürliches Lebenselixier für Ihre Gesundheit

Wie ist die Marke GAMU entstanden?

Prof. Lelley, am 08.09.1938 in Neutra (heute Slowakei) geboren, studierte von 1956 bis 1961 Agrarwissenschaften in Budapest und Gödöllö, Ungarn, mit Schwerpunkt Mykologie. Er arbeitete von 1961 bis 1967 am Landesinstitut für Agrobotanik in Tápiószele, wo er sein Doktorat abschloss und am Max-Planck-Institut für Züchtungsforschung in Köln-Vogelsang forschte.

1967 siedelte er nach Deutschland über, beriet Pflanzenschutzmittelunternehmen und kehrte 1970 zur Forschung zurück. Er wurde wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Unkrautforschung der Biologischen Bundesanstalt und später Direktor der Versuchsanstalt für Pilzanbau in Krefeld, die 1997 geschlossen wurde.

1993 gründete er die Gesellschaft für angewandte Mykologie und Umweltstudien GmbH (GAMU) und war bis 2020 ihr Geschäftsführer. Prof. Lelley widmete sich 60 Jahre lang der angewandten Mykologie, zunächst Schadpilzen, dann Nutzpilzen wie dem Austernpilz, den er 1972 in Deutschland anbaute.

Mit seiner Forschungsgruppe optimierte er Pilzanbautechniken und erforschte Ektomykorrhizapilze zur Waldschadenslinderung. Die GAMU übernahm die Versuchsanstalt und führte sie 22 Jahre weiter, mit Fokus auf Speisepilzen und Heilpilzen.

Prof. Lelley entwickelte Produkte aus Vitalpilzen und veröffentlichte Bücher, darunter "Die Heilkraft der Pilze – gesund durch Mykotherapie", das in mehreren Sprachen veröffentlicht wurde, um die Popularität von Vitalpilzen zu fördern.

Was sind Vitalpilze?

Als Vitalpilze gelten Pilze, deren positive Eigenschaften erfahrungsgemäss zur Unterstützung des eigenen Wohlergehens dienen. Zu den wichtigsten Vitalpilzen gehören beispielsweise der Brasil Egerling (Agaricus brasiliensis), der Shiitake (Lentinula edodes), der Maitake oder Klapperschwamm (Grifola frondosa), der Reishi oder der Glänzende Lackporling (Ganoderma lucidum), der chinesische Raupenpilz (Cordyceps sinensis) und der Igelstachelbart (Hericium erinaceus).

Die meisten Pilze stammen aus dem asiatischen Raum und werden schon seit Jahrhunderten, vor allem wegen deren Nährstoffe, in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) eingesetzt. Zu den wichtigsten Pilzinhaltstoffen gehören die Beta-Glucane die zu den Polysacchariden, umgangssprachlich Mehrfachzucker genannt, gehören. Die Wirkung der Beta-Glucane auf das Immunsystem ist vielfältig. Durch die Polysaccharide steigern wir unsere Antikörperproduktion und aktivieren so automatisch unsere natürlichen Killerzellen. Die Killerzellen gehen gegen schädliche Viren und Bakterien vor, die unser Immunsystem angreifen können.

Mit einem intakten Immunsystem kann sich unser Körper besser gegen Krankheiten schützen und reagiert besser und schneller auf Infekte. Auch bei uns im Westen wird die moderne Mykotherapie immer beliebter. Hier wird vor allem mit Pilzextrakten und Pilzpulver als Nahrungsergänzung gearbeitet.

    Sind die GAMU Vitalpilze bio-zertifiziert?

    Die Auswahl des Anbauorts und -verfahrens für Pilze ist von entscheidender Bedeutung, da Pilze in erster Linie von organischen Substanzen in ihrer Umgebung leben. GAMU bevorzugt stets den Einsatz von biozertifizierten Vitalpilzen, sofern verfügbar. Die Kapselhüllen bestehen aus leicht verträglicher Zellulose und sind rein pflanzlich.

      Hier finden Sie das Sortiment von GAMU

      Hier geht es zur Webseite von GAMU

      Passende Artikel zu diesem Thema

      Autor
      Wellvida Onlineredaktion
      Tags
      Eine Marke stellt sich vor

      Ähnliche Beiträge