Wir l(i)eben Gesundheit! | über 15'000 Produkte | Lieferung aus der Schweiz | Versandkostenfrei ab CHF 75.-

wellvida ag
29.03.2024

Passend zu unserem Webinar am 16. April 2024 zum Thema Darmaufbau / Darmsanierung, haben wir ein exklusives Interview mit dem Darm durchgeführt. Was der Darm so alles zu erzählen hatte, kannst du sogleich lesen:

Wellvida: Guten Tag, lieber Darm! Es ist eine Ehre, dich heute hier zu haben. Viele von uns denken nicht täglich über dich nach. Könntest du uns kurz erklären, was deine Hauptaufgaben sind?

Darm: Natürlich, und danke für die Einladung! Ich bin ein zentraler Teil des Verdauungssystems und kümmere mich um mehrere lebenswichtige Funktionen. Meine Hauptaufgaben sind die Verdauung der Nahrung, die Aufnahme von Nährstoffen und Wasser, die Abwehr von Krankheitserregern und die Unterstützung des Immunsystems. Ausserdem beherberge ich Milliarden von Mikroorganismen, die als Mikrobiom bekannt sind und eine entscheidende Rolle für die Gesundheit spielen.

Wellvida: Beeindruckend! Du erwähntest das Mikrobiom. Kannst du uns mehr darüber erzählen?

Darm: Gerne. Das Mikrobiom besteht aus Bakterien, Viren, Pilzen und anderen Mikroorganismen, die in gegenseitig bereichernder Beziehung mit mir leben. Diese Mikroben helfen bei der Verdauung bestimmter Nahrungsmittel, produzieren Vitamine, schützen vor Krankheitserregern und beeinflussen sogar die Stimmung und das Verhalten des Menschen. Eine ausgewogene Mikrobiom-Zusammensetzung ist nicht nur für mich, sondern für die allgemeine Gesundheit entscheidend.

Wellvida: Wie können wir dich und das Mikrobiom gesund halten?

Darm: Eine ausgewogene Ernährung, reich an Ballaststoffen, Obst und Gemüse, unterstützt eine gesunde Mikrobiom-Zusammensetzung. Vermeide übermässigen Zucker und verarbeitete Lebensmittel, da diese die Mikrobiom-Diversität negativ beeinflussen können. Ausserdem ist regelmässige Bewegung wichtig, ebenso wie ausreichender Schlaf und Stressmanagement, um die Darmgesundheit zu fördern.

Wellvida: Verstehe, es klingt, als ob eine bewusste Lebensweise für die Gesundheit von dir, dem Darm, entscheidend ist. Nun, da wir so viel über die körperliche Gesundheit gesprochen haben, wie steht es mit der psychischen Gesundheit? Gibt es eine Verbindung zwischen dir und unserem mentalen Wohlbefinden?

Darm: Oh ja, die gibt es definitiv. Ich bin ein zentraler Teil der Achse zwischen Darm und Gehirn. Dies bedeutet, dass mein Zustand direkt das Gehirn beeinflussen kann, was sich auf Stimmung und psychisches Wohlbefinden auswirkt. Serotonin, ein Nervenbotenstoff, der für das Gefühl von Glück wichtig ist, wird zum grössten Teil in mir produziert. Eine gesunde Darmflora kann somit zu einer verbesserten Stimmung und einem verringerten Risiko für psychische Erkrankungen beitragen.

Wellvida: Das ist faszinierend. Abschliessend: Gibt es etwas, das du den Menschen mit auf den Weg geben möchtest, um ihre Beziehung zu dir zu verbessern?

Darm: Absolut. Hört auf euren Körper und seid achtsam mit dem, was ihr esst und wie ihr lebt. Ernährt euch ausgewogen, bleibt aktiv und achtet auf ausreichend Ruhe und Entspannung. Sobald ihr Veränderungen in eurem Verdauungssystem bemerkt, solltet ihr euch von einer Fachperson beraten lassen. Eine gute Beziehung zu mir basiert auf Fürsorge und Aufmerksamkeit. Formularbeginn

Wellvida: Vielen Dank, lieber Darm, für diese aufschlussreichen Einblicke. Deine Ratschläge sind nicht nur hilfreich, sondern unterstreichen auch die Bedeutung einer ganzheitlichen Betrachtung unserer Gesundheit. Wir werden darauf achten, dir die nötige Aufmerksamkeit und Pflege zu geben.

Darm: Ich danke dir für das Gespräch und die Gelegenheit, diese wichtigen Informationen zu teilen. Denke daran, ich bin hier, um dir zu helfen und deinen Körper zu unterstützen.

Falls du dem Darm etwas Besonderes bieten möchtest, findest du (unten aufgeführt) einige Möglichkeiten, wie du mit pflanzlichen / natürlichen Ergänzungsprodukten dein Darm unterstützen kannst.

Bleib gesund, dein Wellvida-Team

Passende Artikel zu diesem Thema

Autor
Isabelle Ruef dipl. Drogistin HF
Tags
Gesundes Wissen

Ähnliche Beiträge