30.03.2023

Surya Namaskara – der Sonnengruss

Morgens ausgeführt sorgt der Sonnengruss für einen kraftvollen Start in den Tag. Der dynamische Bewegungszyklus aus zwölf Teilbewegungen eignet sich bestens zur Aufwärmung des gesamten Körpers. Der Sonnengruss wirkt sehr anregend und erweckend und schenkt ein Gefühl der Lebendigkeit. Die Wirbelsäule wird dabei gedehnt und gestreckt und der gesamte Kreislauf wird angeregt. Er wird meist am Anfang einer ganzen Übungsreihe praktiziert, kann aber auch als einzelne Übung ausgeführt werden.  

Das Sonnengebet kann mit langsamen Bewegungen und begonnen und schliesslich in der Geschwindigkeit gesteigert werden. Im Wechsel von Entspannung und Anspannung. Der Krafteinsatz und die Aufmerksamkeit können dabei gezielt auf bestimmte Partien der Wirbelsäule gerichtet werden.  

Diese Art der Ausführung ermöglicht eine ausgesprochene Beobachtungsfähigkeit gegenüber dem Körper und den einzelnen Wirbelsäulenabschnitte. Körperzonen, die eher zur Versteifung neigen, können wieder mehr gelöst und durchgearbeitet werden. So ausgeführt wird sie zu mehr als einer reinen Fitnessübung wie man sie aus dem Sport kennt. Der Sonnengruss wird zu einer Übungsreihe, die Sie nicht nur „machen“, sondern gezielt selber gestalten.  

Passende Artikel zu diesem Thema

Autor
Lis Eymann
Tags
Pflege & Beauty

Ähnliche Beiträge