28.06.2024

Reisen mit Kindern kann eine wundervolle Erfahrung sein, aber es erfordert auch zusätzliche Planung und Vorbereitung, um sicherzustellen, dass die Reise für alle angenehm ist. Hier sind einige Empfehlungen, die dir helfen, deinen Urlaub mit Kindern zu einem Erfolg zu machen:

Vor der Reise - Planung ist der Schlüssel

Wähle kinderfreundliche Reiseziele, die vielfältige Aktivitäten bieten, die sowohl Erwachsene als auch Kinder geniessen können. Überprüfe auch, ob dein Reiseziel kinderfreundliche Einrichtungen wie Spielplätze, Kinderpools oder Aktivitätsclubs hat. Da kann ich aus Erfahrung sprechen, denn manchmal braucht Frau/Mann eine Pause und so ein Kinderclub kann Wunder wirken.

Packliste für Kinder: Packe neben der üblichen Kleidung und Hygieneartikeln auch Dinge wie:

  • Lieblingsspielzeug
  • Bücher und Malutensilien
  • Snacks, die sie gerne mögen und die leicht zu transportieren sind
  • Kinderwagen oder Tragehilfe, je nach Alter und Bedarf
  • Reisebett, wenn das Kind noch klein ist (nicht jedes Hotel hat die "neuste" Version zur Verfügung)

Medizinische Vorsorge: Stelle sicher, dass du alle notwendigen Medikamente (schau vorher auf das Verfalldatum) parat hast und packe eine spezielle Kinder-Reiseapotheke mit:

Während der Anreise - genügend Pausen einplanen

Ob du mit dem Auto oder dem Flugzeug reist, regelmässige Pausen sind wichtig, um den Kindern Bewegung und eine Pause von der Sitzeinheit zu gönnen.

  • Unterhaltung bereitstellen (ganz wichtig): Tablets mit Filmen, Spiele oder Hörbücher können helfen, die Kinder während langer Reisen beschäftigt und zufrieden zu halten. Ansonsten kommt die Frage "sind wir schon da?" mindestens gefühlte 100 Mal.
  • Komfort beachten: Bequeme Reisekleidung, Reisekissen, Lieblingsdecken oder Kuscheltiere sind kleine Helfer für ein angenehmes Reiseerlebnis.

Während des Urlaubs - Routine beibehalten

Auch im Urlaub kann es helfen, gewisse Routinen wie Schlafenszeiten oder Essenszeiten beizubehalten, um den Kindern Stabilität zu geben.

  • Flexibel bleiben: Sei bereit, Pläne zu ändern, wenn Kinder müde oder überreizt sind. Manchmal kann ein Tag am Pool entspannender sein als ein vollgepackter Sightseeing-Plan.
  • Sicherheit geht vor: Achte immer darauf, dass deine Kinder in der Nähe sind und sicher spielen können (so von wegen Pool, Meer usw.). Informiere dich über die Sicherheitsvorkehrungen am Reiseziel.

Nach der Reise - Erholung einplanen

Gib deiner Familie ein oder zwei Tage zu Hause, bevor der Alltag wieder beginnt, um sich von der Reise zu erholen.

  • Erinnerungen festhalten: Lass die Kinder ihre Erlebnisse zeichnen oder darüber erzählen und halte diese Erinnerungen in einem Fotoalbum oder einem Reisetagebuch fest.

Mit der richtigen Vorbereitung und einigen Anpassungen kann das Reisen mit Kindern für alle Beteiligten eine bereichernde Erfahrung sein. Es bietet die Möglichkeit, wertvolle Familienzeit zu verbringen und gemeinsam neue Welten zu entdecken.

Viel Spass und erholsame Ferien!

Mark vom Wellvida-Team

 

Passende Artikel zu diesem Thema

Autor
Mark Ehrsam
Tags
Sanität & Drogerie

Ähnliche Beiträge