29.05.2024

Wellvida

Guten Tag, liebe Haut! Es ist schön, dich heute zu interviewen. Viele von uns denken nicht täglich über dich nach. Könntest du uns kurz erklären, welche Hauptaufgaben du in unserem Körper übernimmst?

Haut

Natürlich, und danke für die Einladung! Ich bin die grösste Fläche des Körpers und übernehme dabei viele wichtige Aufgaben. Ich schütze euch vor äusseren Einflüssen wie Bakterien, Viren und UV-Strahlen, reguliere die Körpertemperatur und bin auch ein wichtiger Teil des Immunsystems. Ausserdem bin ich für den Tastsinn verantwortlich und helfe dabei, Vitamine wie Vitamin D zu produzieren.

Wellvida

Du bist eine imposante Erscheinung! Wie gross bist du eigentlich?

Haut

Ich bin etwa 1,5 bis 2 Quadratmeter gross, gemessen an einem durchschnittlichen Erwachsenen. Somit bin ich das grösste Organ des menschlichen Körpers. Doch ich bin nicht nur gross, sondern auch relativ schwer. Also genau genommen etwa 3,6 bis 4,5 Kilogramm. Je nach Körperstelle bin ich zwischen 0,5 Millimeter (Augenlieder) bis etwa 4 Millimeter (Handflächen und Fusssohlen) dick.

Wellvida

Und was machst du so den ganzen Tag?

Haut

Jeden Tag verliere ich etwa 35’000 bis 45’000 abgestorbene Hautzellen, was bedeutet, dass ich  im Laufe eines Jahres etwa 4 kg Hautzellen verliere. Komplett erneuere ich mich etwa alle 28 Tage. Diese kontinuierliche Erneuerung hilft nicht nur dabei, mich gesund und geschmeidig zu halten, sondern spielt auch eine wichtige Rolle beim Schutz vor Infektionen und Umweltschäden.

Wellvida

Beeindruckend! Du bist also ein echtes Multitalent. Gibt es besondere Aspekte deiner Arbeit, die wir oft übersehen?

Haut

Definitiv! Viele Menschen unterschätzen, wie wichtig es ist, mich gut zu pflegen. Eine gesunde Haut kann viel besser ihre Schutzfunktionen erfüllen. Ausserdem spiegelt mein Zustand oft das allgemeine Wohlbefinden wider – Stress, schlechte Ernährung und wenig Schlaf können mir ziemlich zusetzen.

Wellvida

Was fördert deine Gesundheit und was schadet dir?

Haut

Eine ausgewogene Ernährung, reich an Vitaminen und Antioxidantien, viel Wasser trinken, und der richtige Sonnenschutz sind super für mich. Was mir schadet? Übermässiger Sonnenbaden ohne Schutz, Rauchen, viel Zucker und natürlich Stress.

Wellvida

Du bist ja sehr vielschichtig – wie bist du eigentlich aufgebaut? Kannst du uns mehr darüber erzählen?

Haut

Natürlich! Ich bestehe aus drei Hauptschichten: der Epidermis (also die Oberhaut), der Dermis (Lederhaut) und der Subkutis (Unterhaut). Die oberste Schicht, die Epidermis, bildet die Barriere gegen die Umwelt und erneuert sich ständig. Unter der Epidermis liegt die Dermis, die Nervenendigungen, Haarfollikel, Öl- und Schweissdrüsen enthält, was mir hilft, die Temperatur zu regulieren und Schutz gegen Mikroben zu bieten. Die tiefste Schicht, die Subkutis, enthält Fettgewebe, das isoliert und Energie speichert. Einfachheitshalber habe ich gleich ein Portrait von mir mitgebracht:

Wellvida

Und was passiert eigentlich, wenn du verletzt wirst?

Haut

Bei einer Verletzung setzt der Körper sofort Reparaturmechanismen in Gang. Die erste Phase ist die Entzündungsphase, in der Blutgefässe sich erweitern, um mehr Blut zum Verletzungsort zu bringen. Dies hilft dabei, wichtige Immunzellen anzulocken, die gegen Infektionen kämpfen. Danach kommt die Proliferationsphase, in der neue Gewebezellen gebildet werden, und schließlich die Remodellierungsphase, in der das neue Gewebe stärker und widerstandsfähiger wird.

Wellvida

Wie können wir dir helfen, dich schnell und effektiv zu regenerieren, wenn du verletzt bist?

Haut

Gute Frage! Die Pflege von Wunden ist sehr wichtig. Reinige die Wunde zuerst vorsichtig mit Wasser oder einer milden Desinfektionslösung, um Infektionen vorzubeugen. Halte die Wunde feucht und bedeckt, um die Heilung zu fördern und Narbenbildung zu minimieren. Bei grösseren oder tieferen Wunden ist es ratsam, ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Ich habe gehört, dass Wellvida am 02. Juli ein Live-Wellinar zum Thema «Wundversorgung» macht. Da könnt ihr viel lernen!

Wellvida

Danke dir, das stimmt. Liebe Leser, ihr könnt euch gerne HIER anmelden. Noch eine Frage: Wie können wir dich am besten gesund halten?

Haut

Ganz einfach: Pflegt mich regelmässig mit feuchtigkeitsspendenden Cremes, schützt mich vor der Sonne mit einem guten Sonnenschutzmittel, ernährt euch gesund und trinkt viel Wasser. Und vergesst nicht, mir ab und zu eine Pause von Make-up und scharfen Pflegeprodukten zu gönnen.

Wellvida

Gibt es eine Verbindung zwischen dir und unserem mentalen Wohlbefinden?

Haut

Absolut! Stress und psychische Belastungen können sich direkt auf meinen Zustand auswirken und zu Hautproblemen wie Akne, Ekzemen oder Psoriasis führen. Eine gesunde Haut kann auch das Selbstbewusstsein stärken und so das psychische Wohlbefinden verbessern. Es ist also eine echte Wechselwirkung.

Wellvida

Vielen Dank, liebe Haut, für diese aufschlussreichen Einblicke. Deine Ratschläge sind nicht nur hilfreich, sondern unterstreichen auch die Bedeutung einer ganzheitlichen Betrachtung unserer Gesundheit. Wir werden darauf achten, dir die nötige Aufmerksamkeit und Pflege zu geben.

Haut

Ich danke euch für das Gespräch und die Gelegenheit, diese wichtigen Informationen zu teilen. Denkt daran, ich bin hier, um euch zu schützen und euer Wohlbefinden zu unterstützen. Achtet auf euren Körper, pflegt mich gut, und bleibt gesund und glücklich.

Falls ihr mir etwas Gutes tun wollt, findet ihr unten (passende Produkte) einige Möglichkeiten, wie ihr mich mit pflanzlichen oder natürlichen Pflegeprodukten unterstützen könnt.

Wellvida

Noch eine letzte Frage: Kennst du einen Flachwitz über dich?

Haut

Natürlich, immer her mit dem Spass: "Was sagte die Haut zum Sonnenbrand?"

"Du bist echt heiss, aber du gehst du mir auf die Nerven!

Wellvida

OK, der ist wirklich flach, aber gut! Du bist echt für jeden Spass zu haben.

In diesem Sinne, gute Gesundheit und good Vibes!

Dein Wellvida-Team

Passende Artikel zu diesem Thema

Autor
Mark Ehrsam
Tags
Gesundes Wissen

Ähnliche Beiträge